Newsroom
Neugierig auf: Deggendorfer Museumsschätze
11 besondere Gegenstände aus den Deggendorfer Museen
Text von Anja Fröhlich|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 16.02.2021 08:50 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten
Neugierig auf Deggendorf: Ansichten des Stadtmuseums und Handwerksmuseums

Bereits zum zweiten Mal befinden sich die Museen im Lockdown und können keine Besucher*innen in ihren Räumen empfangen. Das Stadtmuseum ist außerdem bis Herbst noch wegen Umbaus geschlossen. Damit die kunst- und kulturgeschichtlichen Schätze, die wir bewahren, nicht in Vergessenheit geraten, stellen die Museen Deggendorf elf besondere Gegenstände aus ihrer Sammlung vor.

Das Projekt „Neugierig auf …“ bringt kunst- und kulturgeschichtliche Exponate aus den Museen in den Stadtraum. An 22 Standorten auf ganz Deggendorf verteilt machen Großplakate „Neugierig auf … Skyline“, „Grünzeug“, „Pantoffelhelden“, „Deggendorf to go“, „Tintenkleckse“, „Zündstoff“, „Tischgefährten“, „Glück im Spiel“, „Vereinsmeier“, „Bierseligkeit“ oder „Goldstücke“. Die genaue Bedeutung oder die Geschichten hinter den Exponaten sind nicht sofort erkennbar und wir laden alle Menschen dazu ein, die (Stadt-)Geschichten hinter den Exponaten in Text, Bild und Video zu entdecken!

Wir freuen uns darauf, Sie hoffentlich bald wieder in den Museen begrüßen zu können!

Themen in diesem Artikel

Weitere News

Auch interessant

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten und kommende Veranstaltungen in unseren Museen. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung