Veranstaltungen

Quilt Art – Material Evidence

Sonderausstellung 11.10.2022 - 22.01.2023
Handwerksmuseum
ab 11.10.2022 10:00 Uhr (+84 Termine)

Tickets

E-Mail

Termin

Anfahrt

Über die Veranstaltung

English Version below

 

Material Evidence
Eine Ausstellung der Quilt Art

Die Ausstellung „Material Evidence” thematisiert Erinnerungen und die Macht des Stichs. Jede Teilnehmerin hat sich diesem Konzept auf seine eigene Weise genähert, um ein spannendes, innovatives Werk zu schaffen. Die Künstlerinnen sind dabei äußerst vielfältig in ihren Interpretationen und Methoden, sodass die Arbeiten nicht unbedingt der traditionellen Definition eines Quilts entsprechen. Das ist, was die Gruppe Quilt Art und damit die Ausstellung ausmacht.

Die Schau würdigt das reiche Erbe von Künstlerinnen, die durch Quilten mit Textilien Kunst schaffen. Sie wurde inspiriert vom Leben und der Textilkunst Mary Foggs‘, die ein Gründungsmitglied der Quilt Art und eine einflussreiche sowie bahnbrechende Quilt-Künstlerin war, bevor sie 2016 im Alter von 95 Jahren verstarb.

„Material Evidence” ist eine Wanderausstellung, die im Jahr 2019 in London, Großbritannien startete und seither auch in Ungarn, den Niederlanden und Deutschland zu sehen war. Das Handwerksmuseum Deggendorf ist die letzte Station der Ausstellung.

 

Die Quilt Art

Quilt Art ist eine pädagogische Wohltätigkeitsorganisation und die erste Gruppe ihrer Art im europäischen Raum. Sie wurde 1985 in Großbritannien gegründet, um den Quilt als künstlerisches Medium zu entwickeln und seine Anerkennung als Kunstform zu fördern. Ihre Mitglieder sind führende praktizierende Künstlerinnen, die ihre Werke national und international ausstellen.

Die Gruppe stellt sich der Herausforderung, ihre Arbeit modern, innovativ und unverwechselbar zu halten, indem sie einen kleinen, aber streng ausgewählten Kreis an Mitgliedern beibehält und international agiert. Die Künstlerinnen kommen aus England, Schottland, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Ungarn, Dänemark und den USA. Viele von ihnen haben bedeutende Preise gewonnen und wurden für renommierte Ausstellungen ausgewählt. Ihre Arbeiten wurden von öffentlichen Institutionen wie dem Victoria & Albert Museum in London, dem American Museum of Arts & Design in New York, dem Quilt Museum in York und dem International Quilt Study Center in Nebraska sowie von zahlreichen PrivatsammlerInnen erworben. Einige sind auch bekannte Lehrerinnen, Dozentinnen und Autorinnen.

Die Mitglieder experimentieren in ihren Arbeiten mit Farbe und Druck, ungewöhnlichen Materialien oder mit Dreidimensionalität. Einige arbeiten nach dem neuesten Stand der Technik, indem sie digital programmierte Stickereien oder fotografische Techniken einsetzen. Andere beschränken sich auf Stoff und Faden und spüren, dass deren Ausdruckspotential noch lange nicht ausgeschöpft ist. Alle verbindet die Leidenschaft für Stoff, Stich, Farbe und Textur und die grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten der textilen Oberfläche.

Quilt Art veranstaltet alle zwei bis drei Jahre Wanderausstellungen in Großbritannien und Europa und hat auch in den USA, Kanada, Japan und Russland ausgestellt.

www.quiltart.eu

 

Ausstellende Künstlerinnen
Exhibiting artists

Inge Hueber – Charlotte Yde – Janet Twinn – Elizabeth Brimelow – Fenella Davies – Dirkje van der Horst-Beetsma – Jette Clover – Sara Impey – Sandra Meech – Dominie Nash – Eszter Bornemizsa – Karina Thompson – Mirjam Pet-Jacobs – Cherilyn Martin – Yael David-Cohen – Sue Hotchkis – Isabelle Wiessler – Gabi Mett

 

Bisherige Ausstellungsorte
Previous exhibition Venues

Menier Gallery, London, UK 2019

Fuga Gallery, Hungary, 2020

Museum De Kantfabriek, Horst, the Netherlands, 2021

Textilsammlung Max Berk, Heidelberg, 2022

 

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 9.10.2022, 14 Uhr im Handwerksmuseum

 


 

Material Evidence

An exhibition by Quilt Art

“Material Evidence” explores the themes of memory and the power of stitch. All the artists take as their starting point the quilt as a cultural artefact with its unique aesthetic qualities, but they are extremely diverse in their interpretation and the work does not necessarily conform to the traditional definition of a ‘quilt’. 

This exhibition celebrates the rich legacy of women artists who make art through quilting and textiles. It was inspired by the life and textile art of Mary Fogg, a founder member of the group and influential quilt artist, who died in 2016 at the age of 95. 

“Material Evidence” is a travelling exhibition that started in London in 2019 and has since also been shown in Hungary, the Netherlands and Germany. The Crafts Museum in Deggendorf is the last station of the exhibition.

 

About Qilt Art

Quilt Art is an educational charity and the first group of its kind in Europe and was founded in Britain in 1985 to develop the quilt as an artistic medium and promote its recognition as an art form. Its members are all leading practitioners who exhibit nationally and internationally. 

The group responds to the challenge of keeping the work fresh, innovative and distinctive by maintaining a small but rigorously selected membership and by its international membership. 

The artists come from Britain, France, Germany, The Netherlands, Belgium, Hungary, Denmark and the United States.

Many have won major awards and been selected into prestigious exhibitions.  Their work has been acquired by public institutions such as the Victoria & Albert Museum in London, the American Museum of Arts & Design in New York, The Quilt Museum in York and the International Quilt Study Center in Nebraska, as well as by numerous private collectors.  Several are also well-known teachers, lecturers and authors.  

Some experiment with paint, dye and print, unusual materials or three dimensions.  Some work at the cutting edge of technology, using digitally programmed embroidery or photographic techniques.  Others confine themselves to fabric and thread, feeling that their expressive potential is far from exhausted.  All are united by their passion for fabric, stitch, color and texture and the limitless creative possibilities of the textile surface.

Quilt Art mounts travelling exhibitions every two or three years in Britain and Europe and has also exhibited in the United States, Canada, Japan and Russia.

 

www.quiltart.eu

 

Exhibition opening: Sunday, October 9th 2022, 2 p.m.

Tickets

Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse im Handwerksmuseum. Info’s zu Ermäßigungen usw. finden Sie hier: Öffnungszeiten, Preise & Kontakt

Weitere Termine

In der Zeit von 11.10.2022 - 22.01.2023 zu den Öffnungszeiten Handwerksmuseum Deggendorf.

Impressionen