Veranstaltungen
verschiedene Vogelhaeuser

Kunstdünger: Piep Show – Wettbewerb „Das Vogelhaus“

Sonderausstellung
Kunstdünger: Piep Show – Wettbewerb „Das Vogelhaus“

Wettbewerb für Handwerk und Design

30.03.2014 – 31.08.2014

Über die Veranstaltung

In einer zweiteiligen „Piep Show“ widmen sich die Deggendorfer Museen dem Vogel: Im Handwerksmuseum werden Vogelhäuser als Ergebnisse eines Wettbewerbes präsentiert und im Stadtmuseum wird die Beziehungsgeschichte zwischen Vögeln und Menschen humorvoll ausgebreitet. Die „Piep Show“ ist Teil des „Kunst Dünger“, dem Begleitprogramm des Kulturviertels zur Landesgartenschau in Deggendorf.

Was wäre der Garten und die Deggendorfer Landesgartenschau ohne Vögel? Im Wettbewerb des Handwerksmuseums wird das ultimative Vogelhaus vorgestellt. Es bewarben sich 131 Kunsthandwerker mit über 198 Vogelhäusern. 64 Teilnehmer wurden zugelassen mit insgesamt 86 Vogelhäusern. Schreiner, Keramiker, Glas- und Holzgestalter, Innenarchitekten und Produktdesigner entwarfen moderne, funktionale Vogelhäuser. Schöner Wohnen für Piepmätze bietet ein buntes Spektrum, nicht nur für verrückte Hühner und schräge Vögel. Präsentiert werden ungewöhnliche, aber auch nützliche Nistkästen und Futterhäuschen aus den unterschiedlichsten Materialien. Das Spektrum reicht von strenger Bauhausarchitektur bis zu verspielten Entwürfen aus 1001 Nacht. Auch für die Stadtvögel, die über keinen Garten verfügen, finden sich Lösungen. Die Deggendorfer Sparkasse lobte für den Wettbewerb einen Förderpreis von 5.000 €, den sich fünf Preisträger teilen. Sie werden erst bei der Ausstellungeröffnung bekannt gegeben. Ein Teil der Vogelhäuser wird in einem Ausstellungsbeitrag der Museen auf dem Gelände der Landesgartenschau gezeigt (25.4.-5.10.2014).

Zur Piep Show erscheint ein Katalog mit den Vogelhäusern des Wettbewerbs und einer kleinen Beziehungsgeschichte Vogel und Mensch.

Ein umfangreiches Begleitprogramm für große und kleine Vogelliebhaber rundet die Ausstellungen ab. Am 18. Mai, dem Internationalen Museumstag, zeigt ein Vogelschnitzer seine Kunst, wir bieten außerdem Ausstellungsführungen und Kinderworkshops an. Ob experimentelles Familienfrühstück rund um das Ei (29.5/26.10.), Weidenflechtkurse für Futterstellen (11.4./ 23.4.), Sonntagsführungen (27.4/1.6.), Maskenbau für Paradiesvögel (19.8./2.9.) oder das Begleitprogramm für Schulklassen „Da fliegen alle drauf!“ (nach Terminvereinbarung)… bei uns werden Sie zum Vogel-Experten!

Infoflyer zur Ausstellung

Tickets

Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse im Handwerksmuseum. Info’s zu Ermäßigungen usw. finden Sie hier: Öffnungszeiten, Preise & Kontakt