Veranstaltungen
Foto der Ausstellung "Heimat im Sucher" im handwerksmuseum Deggendorf

Heimat im Sucher

Sonderausstellung 17.01. - 31.01.2010
Handwerksmuseum
17.01. - 31.01.2010

Tickets

E-Mail

Termin

Anfahrt

2,00-3,00€

Über die Veranstaltung

Er­öff­nung: 17.01. um 15.00 Uhr

Ei­ne in­ter­kul­tu­rel­le Fo­to­aus­stel­lung mit Ur­su­la Tre­bitz und Schü­lern der Haupt­schu­le St. Mar­tin. Acht Schü­ler, da­von sie­ben mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund, un­ter­such­ten mit der Ka­me­ra ih­re Hei­mat Deg­gen­dorf und die Hei­mat ih­rer El­tern. Die Fo­to­gra­fi­en ge­ben Ein­blick in ei­ne viel­schich­ti­ge Le­bens­welt.

Die Schü­ler bzw. ih­re Fa­mi­li­en stam­men aus Aser­bai­dschan, Deutsch­land, Irak, Ka­sachs­tan, Ku­ba, Po­len, Russ­land, Tür­kei und Ukrai­ne. Sie ka­men aus ganz un­ter­schied­li­chen Grün­den nach Deg­gen­dorf. Man­che le­ben erst seit ein paar Mo­na­ten hier, an­de­re sind zwar in Deg­gen­dorf ge­bo­ren, doch ge­nau­so stark in der Kul­tur ih­rer Fa­mi­li­en ver­wur­zelt. Hei­mat und Frem­de, Mi­gra­ti­on und In­te­gra­ti­on, Be­rei­che­rung und Ver­lus­te wer­den spür­bar.

Auch der Fo­to­gra­fin, Ur­su­la Tre­bitz, die mit ih­rer Ka­me­ra das Pro­jekt be­glei­te­te und die Schü­ler­fo­tos mit­ge­stal­tet, sind durch ih­re Le­bens­ge­schich­te die The­men Hei­mat­su­che und Mi­gra­ti­on ver­traut. Sie wur­de in Deutsch­land ge­bo­ren, ver­brach­te aber Kind­heit und Ju­gend in Ame­ri­ka und kehr­te 1990 nach Deutsch­land zu­rück.