Newsroom
Handwerksmuseum öffnet wieder
Text von Rudi Heitzer|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 31.05.2021 09:06 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten
Sonderausstellung im Handwerksmuseum

Ab Dienstag den 01. Juni öffnet das Handwerksmuseum wieder seine Türen für Besuchende.

Abhängig von der weiteren Entwicklung des Inzidenzwertes können alle Museumsbegeisterte bei einem Wert zwischen 50 und 100 nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 0991-2960561 das Museum besuchen. Unter einem Inzidenzwert von 50 kann dann auch ganz spontan ohne vorherige Anmeldung das Museum besucht werden.

Für alle, die es kaum abwarten können, bietet das Handwerksmuseum seit kurzem auch zwei digitale Museumstouren auf seiner Website zu den Themen Holzhandwerk im Bayerischen Wald und Die Gürtler an (handwerksmuseum.deggendorf.de).

Weiterhin können die beliebten „Workshop to go“-Tüten im Handwerksmuseum erworben werden. Die Tüten bieten alles für eine kreative Beschäftigung passend zur laufenden Ausstellung „Stützen der Gesellschaft. Buchstützen neu entdeckt.“ sowohl für Erwachsene, als auch Kinder.

Bisher war die Ausstellung ausschließlich online auf der Website des Museums zu sehen, jetzt können alle Bibliophile, Kunsthandwerk-Fans und alle die es werden wollen in die Welt der Buchstützen eintauchen: Groß oder klein, Abstrakt oder figürlich, poppig oder klassisch; aus Holz oder Keramik, Metall oder Glas, einfache Vorrichtung oder komplizierte Konstruktion: Buchstützen sind so unterschiedliche wie die Bücher, die sie vor dem um- oder herunterfallen bewahren. Dass Buchstützen ebenso wie die gestützten Bücher nicht von gestern sind, stellt die Ausstellung mit den Wettbewerbsteilnehmenden unter Beweis.

Themen in diesem Artikel

Weitere News

Auch interessant

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten und kommende Veranstaltungen in unseren Museen. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung